Beim diesjährigen Sommerfest am 13.07.19 ab 19Uhr erwartet den Freundeskreis und die Besucher ein besonderes HIGHLIGHT! Neben Getränken und einem kleinen Buffet mit Liebe zum Detail, runden die Musiker "Klaus der Geiger & Marius Peters der Gitarrist" den Abend mit einem kleinen Konzert ab. Die Veranstaltung ist für die Freundeskreis- Mitglieder ein Geschenk des Atelierhauses, weitere Freunde, Bekannte und Verwandte sind herzlich eingeladen, dennoch bitten wir um eine kleine Spende oder auch "finanzielle Geste" im Rahmen des Konzerts und bedanken uns schon mal herzlichst dafür im Voraus.

Gerne dürft ihr unser Gästebuch auch dazu nutzen, um uns wissen zu lassen, wer mit uns den Sommerabend teilen möchte. Wir freuen uns auf Euch!

Über Klaus der Geiger & Marius Peters:
Pressestimmen:
(…)Die erstaunlichste Boygruppe Kölns.
Satte 50 Jahre trennen die zwei Kölner Musiker, aber sonst offenbar so gut wie nichts. Ähnlich, wie glücklich Verliebte es tun, erzählten die beiden bei ihrem Konzert in der Kulturkirche Ost von ihrer ersten Begegnung. Es muss musikalische Liebe auf den ersten Ton gewesen sein, denn eigentlich war Klaus drauf und dran, Marius‘ Auftritt zu sprengen. Ohne Ankündigung sprang er auf die Bühne und fiedelte mit. „Zum Glück kannte er das Stück“, sagte Marius. Und so beschlossen die beiden, diesem ersten Zusammenspiel noch viele weitere folgen zu lassen.(…) Kölner Stadtanzeiger
(…)Heimlicher Höhepunkt: die Interpretation von „Scarbarough Fair“, eine Melodie aus dem 16. Jahrhundert, die Dank Simon & Garfunkel in den 1960er Jahren zu späten Welthit-Ehren kam. Marius Peters spielt zur Geige hauchzarte Flagolets, die die Gitarre klingen lassen wie eine Harfe. Grandios!(…) Stadtrevue Köln
(..)Das im Lauten wie im Leisen, im Schnellen wie im Langsamen, in der Interpretation wie in der Improvisation bestens eingespielte Duo nimmt sich bei seinen Konzerten alle Freiheit der Welt (..) Kölnische Rundschau